Loading Google Maps…

Beim Polizeireport Berliner Zeitung sehen Sie, was in Berlin und Umgebung passiert ist. Aktuelle Meldungen der Polizei, sortiert nach Zeitpunkt und Ort. Sehen Sie, in welchem Kiez oder Bezirk am Meisten passiert.
Was suchen Sie genau? Grenzen Sie ein.

Die letzten 10 Meldungen aus Berlin

  • SonstigesStreit endet für einen Mann im Krankenhaus

    Veröffentlicht am Sonntag, den 20.04.2014 um 11:04 Uhr | Reinickendorfer Straße, Berlin

    # 0946

    Mehrere Personen gerieten in der vergangenen Nacht in Wedding in Streit, der in einer handfesten Auseinandersetzung endete. Eine Einsatzhundertschaft bemerkte gegen 2 Uhr während eines Polizeieinsatzes die Auseinandersetzung der Gruppen auf einem Spielplatz in der Schul- Ecke Reinickendorfer Straße und beendete die Schlägerei. Insgesamt zehn alkoholisierte Personen im Alter von 20 bis 43 Jahren wurden am Ort festgestellt. Zu dem Geschehen machten sie widersprüchliche Angaben, eine Atemalkoholkontrolle wurde von allen abgelehnt. Die Beamten fertigten vier Strafanzeigen u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung. Ein 26-Jähriger, der eine Schnittverletzung erlitt, kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ein 24-Jähriger wurde zur erkennungsdienstlichen Behandlung in eine Gefangenensammelstelle gebracht und konnte nach den Maßnahmen seinen Weg fortsetzen. Die anderen Beteiligten wurden nach erfolgten Personalienüberprüfungen gegen 3.40 Uhr am Ort entlassen und erhielten einen Platzverweis. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 3.

    Quelle: Polizeimeldungen aus Berlin
    52.54887513.369036Reinickendorfer Straße, Berlin
  • DiebstahlEinbrecher auf Terrasse überrascht

    Veröffentlicht am Sonntag, den 20.04.2014 um 11:04 Uhr | Linienstraße, Berlin

    # 0947

    Gestern Nachmittag wurde ein Einbrecher in der Linienstraße in Mitte auf frischer Tat ertappt. Eine 15-Jährige bemerkte gegen 15.30 Uhr einen Mann auf der Terrasse der Wohnung in der 4. Etage, verließ daraufhin die Wohnung und alarmierte die Polizei. Die Beamten nahmen den 29- jährigen Tatverdächtigen auf dem Hof fest. Er hatte das Diebesgut aus der Wohnung und eine griffbereites Messer bei sich. Er wurde für die Kriminalpolizei der Direktion 3 eingeliefert.

    Quelle: Polizeimeldungen aus Berlin
    52.52892213.401060Linienstraße, Berlin
  • GewaltBei Angriff verletzt

    Veröffentlicht am Sonntag, den 20.04.2014 um 10:04 Uhr | Alexanderplatz, Berlin

    # 0945

    Ein junger Mann wurde in der vergangenen Nacht in Mitte angegriffen und leicht verletzt. Seinen Angaben zur Folge befand er sich gegen 23 Uhr auf dem Alexanderplatz in Höhe der Freitreppe zum Fernsehturm, als er von fünf bis sechs Personen angegriffen und geschlagen wurde. Als sich alarmierte Polizisten näherten ließen die Angreifer von dem 23-Jährigen ab und flüchteten unerkannt. Der junge Mann wurde von den angeforderten Rettungskräften vor Ort ambulant behandelt.

    Quelle: Polizeimeldungen aus Berlin
    52.52252613.416417Alexanderplatz, Berlin
  • VerkehrKein Führerschein, nicht angeschnallt – folgenträchtiger Unfall

    Veröffentlicht am Sonntag, den 20.04.2014 um 09:04 Uhr | Urbanstraße, Berlin

    # 0944

    Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern Abend in Kreuzberg. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 29-jähriger „Peugeot“-Fahrer gegen 21 Uhr die Urbanstraße in Richtung Blücherstraße und soll an der Kreuzung Fichte-/Grimmstraße eine rote Ampel überfahren haben. Dabei kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß mit einem Taxi, welches auf der Fichtestraße in Richtung Grimmstraße unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der „Peugeot“ gegen einen am rechten Straßenrand geparkten „VW“, dieser wurde gegen einen davor geparkten „Renault“ gedrückt, der einen weiteren geparkten „Seat“ beschädigte. Durch den Unfall wurden der 29-Jährige, sein 24-jähriger Beifahrer und der 50-jährige Taxifahrer verletzt. Alle drei kamen zur Behandlung in Krankenhäuser. Ermittlungen ergaben, dass der 29-Jährige keine Fahrerlaubnis hat und im Unfallauto der Sicherheitsgurt über die Lehne des Fahrersitzes geführt war und die Schnalle im Gurtschloss steckte. Während der Rettungsmaßnahmen kam es bis ca. 22.35 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

    Quelle: Polizeimeldungen aus Berlin
    52.49194213.413168Urbanstraße, Berlin
  • RaubIm Supermarkt überfallen

    Veröffentlicht am Sonntag, den 20.04.2014 um 09:04 Uhr | Kottbusser Straße, Berlin

    # 0943

    Opfer eines Überfalles wurde gestern Abend ein Angestellter eines Supermarktes in Kreuzberg. Der 24- Jährige war gegen 20.15 Uhr in der Filiale in der Kottbusser Straße gerade dabei eine Kassenbox in das Büro zu bringen, als er plötzlich von hinten geschubst und ihm die Box unter dem Arm weggerissen wurde. Der Täter flüchtete anschließend mit seiner Beute in die Tiefgarage. Der Angestellte verfolgte ihn und konnte noch sehen wie der Unbekannte aus der Garage herausrannte und dort in der Mariannenstraße in ein wartendes Auto stieg. Die Täter flüchteten mit dem Fahrzeug über das Paul-Linke-Ufer. Der junge Mann wurde nicht verletzt. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

    Quelle: Polizeimeldungen aus Berlin
    52.49730613.419439Kottbusser Straße, Berlin
  • DiebstahlFahrraddiebe festgenommen

    Veröffentlicht am Sonntag, den 20.04.2014 um 09:04 Uhr | Kottbusser Damm, Berlin

    # 0942

    Eine aufmerksame Zeugin verhinderte gestern Abend in Kreuzberg den Diebstahl eines Fahrrades. Gegen 19.30 Uhr beobachtete die Anwohnerin am Kottbusser Damm wie drei Kinder versuchten ein Fahrrad mit einem Spanngurt über einen Grundstückszaun auf die Straße zu ziehen an dem das Vorderrad fehlte. Sie sprach die Jungs an und machte ein Foto von ihnen, woraufhin das Trio von dem Fahrrad abließ und flüchtete. Zwischenzeitlich alarmierte Polizisten liefen die Drei noch in Tatortnähe in die Arme. Die dreizehnjährigen Jungen konnten dank der Fotos einwandfrei wiedererkannt werden. Sie wurden durch die Beamten ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Bei ersten Ermittlungen am Tatort wurden der Spanngurt und weiteres Tatwerkzeug sichergestellt. Das fehlende Vorderrad war noch an einem Fahrradständer auf dem Grundstück angeschlossen.

    Quelle: Polizeimeldungen aus Berlin
    52.49166613.422865Kottbusser Damm, Berlin
  • BrandLieferwagen angezündet

    Veröffentlicht am Sonntag, den 20.04.2014 um 09:04 Uhr | Schwarzwurzelstraße, Berlin

    # 0941

    In der vergangenen Nacht brannte ein Lieferwagen eines Paketdienstes in Marzahn. Ein Taxifahrer bemerkte gegen 3 Uhr das Feuer an dem Fahrzeug, dass in der Schwarzwurzelstraße abgestellt war und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten den Brand, durch den das Fahrzeug im vorderen Bereich stark beschädigt wurde. Weitere Fahrzeuge wurden nicht beschädigt. Da eine politische Tatmotivation nicht ausgeschlossen werden kann, hat der Polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

    Quelle: Polizeimeldungen aus Berlin
    52.56898413.556842Schwarzwurzelstraße, Berlin
  • SonstigesPsychisch kranker 59-Jähriger festgenommen

    Veröffentlicht am Samstag, den 19.04.2014 um 10:04 Uhr | Heckerdamm, Berlin

    # 0940

    Polizeibeamte nahmen am Abend des 16. April 2014 in Charlottenburg einen Mann fest, der bereits am 14. und 15. April mehrfach wegen „Sieg-Heil“- Rufen, fremdenfeindlichen Beleidigungen, Bedrohungen und Nötigungshandlungen in seinem Wohnumfeld am Heckerdamm und auf dem Gelände des Flughafens Tegel auffällig geworden war. Zeugen hatten gegen 20 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem der alkoholisierte und offenbar unter psychischen Problemen leidende 59-Jährige auf einem Parkplatz am Heckerdamm mehrere Kinder fremdenfeindlich beleidigt und mit einem Messer bedroht hatte. Die Polizisten nahmen ihn daraufhin fest.

    Aufgrund eines bereits bestehenden Unterbringungsbefehls des Landgerichts Berlin, wurde der 59-Jährige nach dessen Verkündung durch das Amtsgericht Tiergarten in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen.

    Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

    Quelle: Polizeimeldungen aus Berlin
    52.53963613.294001Heckerdamm, Berlin
  • BrandKinderwagen angezündet

    Veröffentlicht am Samstag, den 19.04.2014 um 10:04 Uhr | Danziger Straße, Berlin

    # 0939

    Heute früh musste die Feuerwehr zu einem Feuer in einem Mietshaus in Prenzlauer Berg ausrücken. Anwohner des Mehrfamilienhauses in der Danziger Straße bemerkten gegen 5.25 Uhr einen brennenden Kinderwagen im Hausflur und alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer, durch das der Kinderwagen völlig zerstört wurde. Weiterhin wurden das Treppengeländer und ein Teil des Mauerwerks beschädigt. Es wurde niemand verletzt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

    Quelle: Polizeimeldungen aus Berlin
    52.53650713.432358Danziger Straße, Berlin
  • SonstigesKollision - vier Pkw involviert – sechs Verletzte

    Veröffentlicht am Samstag, den 19.04.2014 um 10:04 Uhr | Seestraße, Berlin

    # 0938

    Bei einem Verkehrsunfall in Wedding wurden gestern Mittag sechs Personen verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr gegen 12.20 Uhr ein 38-Jähriger mit seinem „Renault“ die Seestraße in Richtung Lüderitzstraße im linken Fahrstreifen. Aus bisher unbekannter Ursache fuhr er in Höhe der Hausnummer 94 auf den vor ihm verkehrsbedingt haltenden Pkw „Skoda“ eines 56-jährigen Mannes auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurde dieser auf einen vor ihm stehenden „Opel“, eines 55-Jährigen geschleudert, der wiederum auf einen davor stehenden „Ford“ einer 48-Jährigen geschoben wurde. Alle vier Fahrzeugführer sowie zwei Insassen, ein Mann und eine Frau im Alter von 55 und 54 Jahren, kamen mit Verletzungen zur Behandlung in Krankenhäuser.

    Quelle: Polizeimeldungen aus Berlin
    52.54773513.346484Seestraße, Berlin

Aus Datenschutzgründen ist den einzelnen Meldungen eine gewisse Abweichung vom tatsächlichen Ort hinzugefügt worden.